Vorschau auf Inhalte von Heft 03/2017


Von unserem  ordentlichen Verbandstag

Am 24.06.2017 wurde das Präsidium unseres Brandenburgischen Wandersport- und Bergsteiger-Verbandes  e. V. (kurz: BWBV) auf unserem ordentlichen Verbandstag für die nächsten  vier Jahre neu gewählt.

Es  wurden nachfolgende Sport- und Wanderfreunde erneut bestätigt bzw. neu durch die  anwesenden Delegierten einstimmig gewählt.


Name                    direkt in                  aus dem Basisverein

                             die Funktion
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Palm, Hans         als Präsident              Brandenburgische Wanderfreunde      
                                                                Potsdam e. V.

Laws, Bernhard  als 1. Vizepräsident    Förderverein Laufen und Bergsteigen e. V..

Metzler, Jutta      als Schatzmeisterin     ESV Lok Frankfurt/Oder 1948 e. V.


Als weitere Mitglieder des Präsidiums (in alphabetischer Reihenfolge)

Bosdorf, Frank                           Brandenburgische Wanderfreunde Potsdam e. V.

Doßmann, Rolf                          Polizeisportverein Neuruppin e. V.

Mertzky, Ursula                         Polizeisportverein Neuruppin e. V.

Porst, Peter                               Polizeisportverein Neuruppin e. V.

Schmiedeke, Karl-Heinz           ESV Lokomotive Potsdam e. V.
Werk, Bringfried                        Niederbarnimer Wanderclub Bernau e. V.


Als Kassenprüfer


Hentschke, Marina                    Wandersportgemeinschaft Spreewald 69 e. V.
Krause, Detlef                           ESV Lokomotive Potsdam e. V.

Das Präsidium konstituierte sich personell für folgende Aufgaben

- Hans Palm für die Aufgaben des Präsidenten
- Bernhard Laws als Vizepräsident und Landeswart für Bergsteigen
- Jutta Metzler als Schatzmeister
- Frank Bosdorf als Schriftführer
- Rolf Doßmann als Lehrwart für Aus- und Fortbildung
- Ursula Mertzky für Zentrale Aufgaben (wie z. B. Koordination der Teilnahme am 
   Deutschen Wandertag)
- Peter Porst als Landeswart für Natur- und Umweltschutz
- Karl-Heinz Schmiedeke als Medienwart (Pressearbeit, Redaktion und Vertrieb 
  der Verbandsbroschüre "Märkischer Wanderbote", Homepage des BWBV)
- Bringfried Werk als Landeswegewart

 

Durch die Mitgliedschaft  des BWBV in verschiedenen Dachverbänden - primär im Landessportbund Brandenburg als Landesfachverband und gleichzeitig auch als Mitglied im Deutschen Wanderverband  - variieren die Funktionsbezeichnungen durch die Bezeichnungsvorgaben dieser Dachverbände leicht. Die gewählten Funktionäre des BWBV wirken auch in Fachkommissionen der genannten Dachverbände mit, die das Wirken in ihrem Aufgabenbereich verbessern könnten. 

 

Die Delegierten wünschen allen Gewählten weitere Erfolge bei ihren umfangreichen Aufgaben!

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

Deutscher Wandertag 2017

Beim Deutschen Wandertag 2017 in der Wartburgregion erreichte unserere Landesdelegation zum vierten Mal den 1. Platz beim Standortwettbewerb der Wandergruppen. Bemerkenswert: es war davon der 1. Platz zum dritten Mal hintereinander.

Ausführliches folgt an dieser Stelle später!


* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *  *** * *

Trauer


Wir müssen in tiefer Bestürzung bekanntgeben, dass unsere langjährige Wandersportfreundin Jenny Rochow am 14.08.2017 nach schwerer Krankheit verstorben ist.


Über Jahre begleitete sie unserere Delegation zu den Deutschen Wandertagen. Sie stand mehrfach mit auf der Bühne, wenn uns die Preise im Wettbewerb für unserere Wanderaktivitäten überreicht wurden.


Sie hatte noch im Vorfeld des 117. Deutschen Wandertages ihre Aufgaben als Präsidiumsmitglied unseres BWBV erfüllt. Wir kennen sie auch als Mitgestalter der jährlichen Hubertuswanderung zu Neuruppin.


Bei den letzten Sitzungen unseres Präsidiums war sie schon gesundheitsbedingt nicht mehr dabei. Sie kandidierte deshalb auch nicht mehr für die neue Wahlperiode.


Mit ihr verliert auch der PSV Neuruppin, Abteilung Wandern, eines seiner engagierten Leitungsmitglieder.


Wir werden ihr Andenken bewahren!


Das Präsidium des BWBV

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Ehrentag 

 

 

Wir gratulieren unseren Sport- und Wanderfreund Hans Palm, Präsident unseres Brandenburgischen Wandersport- und Bergsteiger-Verbandes e. V.,  ganz herzlich zu seinem 80. Geburtstag. Sportfreund Hans Palm hatte sich im Juni 2017 auf unserem ordentlichen Verbandstag erneut bereit erklärt unseren erfolgreichen Landesfachverband auch weiterhin zu führen Wir wünschen ihm viel Schaffenskraft und beste Gesundheit.
Wir werden ihn gemeinsam in seiner
                                                            engagierten und umfangreichen Tätigkeit
                                                           unterstützen.

 

                          Die Sportfreunde aus unseren Mitgliedsvereinen des BWBV,  
                         die Mitglieder des Präsidiums des BWBV,
                         dem schließen sich auch der Landessportbund Brandenburg
                         und die Staatskanzlei Brandenburg in würdiger Form an

   

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Auch in diesem Jahr nahmen Vertreter unseres BWBV an der zentralen Eröffnung der Woche des bürgerschaftlichen Engagements in Berlin teil. Dieses Engagement wird zurzeit von 31 Mill. Menschen in Deutschland getragen. Unsere Aktivitäten spiegelten sich auch wieder in den Referaten der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Frau Dr. Katarina Barley und der amtierenden Bundesratspräsidentin Frau Malu Dreyer wieder. Es bestätigte sich damit erneut, dass wir durch unsere Tätigkeit besonders im Seniorenbereich Richtungweisendes leisten. Es zeigte sich aber auch, dass an der Basis Übermäßiges geleistet wird - besonders im ehrenamtlichen sozialen Bereich - aber auf dem Weg durch die mittlere Verwaltungseben vieles Positive verlorengeht oder Anerkennungen von diesen Instanzen dafür nicht genügend erfolgen oder oft sogar immer noch "Schubladendenken" vorkommt. Ressortübergreifendes Handeln würde vieles vereinfachen.    


* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Gemeinsamer Erlebnistag Wandern Berlin-Brandenburg 2017
Termin:
Sonntag, 15.10.2017
Organisation und Leitung: Berliner Wanderverband e. V.
Startzeit:
10.00 Uhr    - Zielendzeit: 15.00 Uhr
Startort:   Familienfarm Lübars "Alte Fasanerie",
                 Bus-Endhst X21, Quickborner Str.
Drei geführte Wanderrouten
1. Vom Freizeitpark Lübars zum Botanischen Volkspark Blankenfelde - 6 km
2. Ländliche Idylle rund um Lübars - 11 km
3. Zwischen Hochhaussiedlung und Lübarser Feldmark - 16 km


Empfohlene Anreise: Ab S- und U-Bf Berlin-Wittenau weiter mit Bus X21 (Hst Wilhelmsruher Damm) bis Endhst Lübars

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *  Fortbildung 

Die Fortbildung der Lizenzträger Trainer C - das sind unsere entsprechend den DOSB-Richtlinien zertifizierte Wanderleiter - findet am 21.10. und 22.10.2017 in Neuruppin statt.

  

Fortbildungsstätte: Fischbänkenstraße 8, 16816 Neuruppin

Die Fortbildung beginnt dort zu 10.00 Uhr. 
Anreise: Bf Neuruppin, Rheinsberger Tor  - z. B. mit RE6 aus Richtung Berlin an 09.26 Uhr (Bf BE-Spandau ab 08.22 Uhr über Hennigsdorf) 
Dann ab Bf. Fußweg südwärts (Richtung Ruppiner See) entlang der Stadtmauer bis zur Ecke Steinstr./Kommissionsstr. - durch die Kommissionsstr bis zu deren westlichem Ende an der Einmündung in die Fischbänkenstr. - Fußweg ab Bf. insgesamt ca. 600 m.  

Achtung: Die Fortbildung ist nicht mehr - wie in den Vorjahren - in den Räumen auf dem Sportgelände des MSV Neuruppin!

 

 * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Hubertuswanderung  - 32. Jahrgang


 

Termin: Sonnabend, 28.10.2017
Ausrichter: Polizeisportverein Neuruppin, Abteilung Wandern

Rundwanderungen mit Strecken über 10, 17 und 23 km mit Kontrollpunkten

 

Start-und Zielort: Gelände des Polizeisportvereins Neuruppin, Rutscherweg 1,
16816 Neuruppin beim zeitweiligen Wanderbüro auf dort ausgegebener Startkarte

Startzeit: Individueller Start möglich ab 08.30 Uhr nach ausgeschilderter
              Markierung  auf allen drei Trassen
             09.00 Uhr: 17-km-Strecke zusätzlich als geführte Wanderung
             10.00 Uhr: 10-km-Strecke zusätzlich als geführte Wanderung
Zielschluss: 16.00 Uhr
Startgebühren: 10-km-Strecke - 2,50 €, 17-km- und 23-km-Strecke - 3,00 €

Im Unkostenbeitrag sind enthalten: Startkarte sowie Tee, Schmalzschnitten, Banane an den Kontrollpunkten 1 und 2

 

Streckenführung: 10-km-Trasse: Gelbe Markierung mit Kontrollpunkt 1 (KP1)
- durch das Kleingartengebiet, vorbei an der historischen Badeanstalt - durch den Stadtpark - B167 am Fußgängerweg queren - Gelände am Oberstufenzentrum -  Schleuse Alt Ruppin (KP1) - hinter Neumühle rechts abbiegen - der Markierung folgen durch den Wald bis Fontaneweg - Weinberg - Brückenstr - Fr.-Engels-Str queren - durch das Tor des Hotels "Am Alten Rhin" auf dessen Hofgelände - danach über die Brücke - Stadtpark - Ziel

Streckenführung: 17-km-Trasse: wie Streckenführung bis KP1, dann links abbiegen auf rote Markierung mit KP2 (gesamter weiterer Streckenverlauf westlich des Molchowssees) - nordwärts bis zum ehemaligen Forsthaus Bürgerwendemark - weiter Straße östlich bis zur Molchowbrücke - KP2 - südwärts bis KP1 - weiter wie auf Trasse 10 km bis zum Ziel 

Streckenführung: 23-km-Trasse: Ab Start über KP1 und bis KP2. Ab KP2 auf blauer Markierung nordwärts westlich des Tetzenses  bis zur Stendenitzbrücke (Brücke über die Wasserverbindung zwischen Tetzensee und Zermützelsee) - auf der Ostseite des Tetzensees und Molchowsees südwärts auf blauer Markierung(unterwegs stiller KP3) weiter bis zum KP1 - ab hier weiter auf 10-km-Trasse (Rückweg) zum Ziel.

 

Weitere Infos über Arno Lisch, Heinrich-von-Kleist-Str. 3, 16816 Neuruppin bzw. unter 03391 652286


An- und Abreise

Möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln über Bahn- und Bushaltestelle Neuruppin, Bf Rheinsberger Tor. Dann südwärts westlich der Bahngleise durch die Ernst-Toller-Str. - links in die Hans Törner-Str. (Bahnstrecke wird dabei gequert) - auf der Hans-Törner-Str. weiter bis Abzweig rechts in den Rutscherweg   


Achtung: Der Startort ist gegenüber den  Vorjahren verändert.
Die auf älteren Kartenmaterialien eingezeichnete Molchowbrücke existiert nicht mehr!

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Jahresabschlusstagung des BWBV
Die diesjährige Jahresabschlusstagung des Präsidiums des BWBV findet am 1. Wochenende im Dezember in Radusch/Spreewald statt.
Bereits im Vorfeld dieser Tagung müssen rechtzeitig alle restlichen Anträge, die noch 2017 betreffen, den Verantwortlichen des Präsidiums des BWBV vorliegen. 

 

Vorschläge für herausgehobene Veranstaltungen unserer Sport- und Wanderfreunde aus den Vereinen für 2018 mit Termin und Veranstaltungsbezeichnung bitte umgehend an unsere Redaktion des "Märkischen Wanderboten". Wir wollen dieses auch anderen Vereinen rechtzeitig zur Kenntnis geben. So vermeiden wir terminliche Überschneidungen.

 

Terminlich fest steht bereits der Termin für den Gemeinsamen Erlebniswandertag Berlin-Brandenburg 2018. Es wird der 13.10.2018 (Sonnabend) mit Start zu 10.30 Uhr in Potsdam auf der Freundschaftsinsel sein. Durchgeführt werden die Touren als geführte Wanderungen durch die Potsdamer Sport- und Wanderfreunde. 
Es jährt sich dann das 25. Jahr des Bestehens des Wanderkreuzes der Europawanderwege E10/E11. Diesen Termin also schon mal vormerken. 

 

 

 

39943